Gemeinsam stark für Gründer

Die Stiftungen der Sparkasse Paderborn-Detmold für die Stadt und den Kreis Paderborn und das TecUP arbeiten von nun an eng zusammen. Mit gezielten Maßnahmen wollen die Partner das Gründer-Ökosystem in der Region OWL stärken und gemeinsam mehr Aufmerksamkeit für das Unternehmertum und die Gründung als echte Alternative zur „traditionellen Karriere“ schaffen.
Erfolgreicher Auftakt der Kooperation war das Startup Weekend, welches vom 08. bis 10. Mai erstmalig in Paderborn stattfand. Bei diesem Event entwickelten die gründungsbegeisterten Teilnehmer innerhalb von 54 Stunden ein vollständiges Geschäftskonzept und prüften es auf seine Umsetzbarkeit. Weitere Veranstaltungen, die das Thema Gründen attraktiver machen sollen, sind bereits in Planung. Dazu zählen unter anderem regionale Pitch Veranstaltungen und Ideen-Workshops.
Die Stiftungen der Sparkasse Paderborn-Detmold möchten mit der Kooperation ein Zeichen setzen:

„Es geht hier nicht nur darum, einen finanziellen Beitrag zu leisten. Als Sparkasse ist es uns ein besonderes Anliegen jungen, kreativen Menschen aus der Region maßgeblich und nachhaltig den Rücken zu stärken“,

erklärt Hubert Böddeker, Vorstand der Sparkasse Paderborn-Detmold. Auch Rüdiger Kabst (Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing an der Universität Paderborn und Leiter von TecUP) freut sich über die Zusammenarbeit:

„Kreative Unternehmer und ihre außerordentliche Innovationsfähigkeit sind ein entscheidender Wirtschaftsfaktor für unsere Region. Es ist wichtig, dass wir jungen Entrepreneuren das Potential in der Region aufzeigen und Ihnen auf dem Weg in die Selbstständigkeit das richtige Rüstzeug an die Hand geben“.

 

Koop_TecUP_Sparkasse
Foto (TecUP, Universität Paderborn): Rüdiger Kabst und Hubertus Böddeker machen sich für Gründerkultur in der Region OWL stark

Raum schaffen für Ideen

Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold TecUP arbeiten in Zukunft eng zusammen, um Unternehmensgründungen in Ostwestfalen weiter anzukurbeln. Durch die Kooperation soll das hohe Innovationspotenzial der Region OWL intensiv genutzt und nachhaltig gefördert werden. Unter dem Motto „mehr Raum für Ideen“ werden gründungsinteressierte junge Leute mit Arbeitsplätzen im Technologie Park Paderborn ausgestattet. Hier können sich die Teams untereinander austauschen, Meetings abhalten oder ihre Ideen offen diskutieren. Für die Phase nach der Gründung werden jungen Unternehmern außerdem eigene Büros zu günstigen Konditionen zur Verfügung gestellt.
Mit gezielten Veranstaltungen wollen die Partner junge Leute bei der Generierung und Ausarbeitung von Geschäftsideen unterstützen. Dazu wurde im April erstmalig zum Ideenwettbewerb „Call for Ideas” ausgerufen. Alle Interessenten aus dem Raum OWL konnten dazu allein oder im Team auf zwei Seiten eine Ideenskizze aus dem Produkt-, Dienstleistungs- oder Forschungsbereich einreichen. Eine fachkundige Jury sucht dann die besten Ideen aus. Den Teams mit den besten Ideen winken Preisgelder von bis zu 1.000 Euro und vor allem die Möglichkeit, ihre Businessidee in die Tat umzusetzen.
Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Karl-Heinz Rawert sieht viel Potenzial in der Kooperation:

„Die Volksbank versteht sich als Impulsgeber und Mediator zwischen Unternehmen und Institutionen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) können wir die Unternehmer der Zukunft und damit den wirtschaftlichen Fortschritt in der Region noch gezielter fördern.“

Auch Rüdiger Kabst, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing und Leiter des Gründungs-Centers TecUP, freut sich:

„Durch die Kooperation werden innovative Geschäftsideen identifiziert und gefördert, sodass die lokale Wirtschaftsentwicklung entscheidend vorangetrieben werden kann.“

Koop_TecUP_VB Foto (TecUP, Universität Paderborn): Karl-Heinz Rawert (l.) und Rüdiger Kabst (r.) kurbeln das Gründungs-Geschehen in Paderborn an

ActiDoo startet durch

Seit zwei Wochen ist die App ActiDoo zum Download verfügbar. Mit ihrer ersten Version wollen die fünf Gründer Marcel Sander, Jens Janick, Christian Löer, Frank Tripp und Matthias Feldotto die Freizeitgestaltung ihrer Nutzer optimieren. Sucht man beispielsweise noch Mitspieler für die nächste Fußballpartie, kann man über die App jetzt neue Leute finden. Genauso ist es möglich sich Freizeitaktivitäten vorschlagen zu lassen. Ist das Wetter gut, wird ein Besuch im Freibad vorgeschlagen und per Aufruf können Gleichgesinnte sich verabreden.

Derzeit ist ActiDoo noch auf den Raum Paderborn beschränkt. Allerdings ist eine Ausweitung auf weitere Städte  bereits geplant. Für den Nutzer ist die App kostenlos und das wird auch so bleiben. Gewinn soll dadurch erzielt werden, dass Unternehmen konkrete Angebote zur Freizeitgestaltung anbieten. So könnten beispielsweise Bowlingbahnen konkret weniger nachgefragte Zeiten bewerben.

“Sonderstueck” überzeugt beim Start-Up Weekend

Das erste Paderborner Startup Weekend war ein voller Erfolg. Die gründungsinteressierten Teilnehmer entwickelten in 54 Stunden ein komplettes Geschäftskonzept. Dabei wurden sie von Experten aus den Bereichen Marketing, Design und Finanzen, sowie von Rechtsanwälten und erfahrenen Gründern unterstützt.

Bei der abschließenden Vortragsrunde konnte das Team “Sonderstueck” die Jury besonders überzeigen. Sie hatten ein Geschäftsmodell im Bereich des indiviudalisierten Hardware-Designs entwickelt. Platz zwei belegte “ActiDoo” mit ihrer Idee des agilen Skill Managements. Auf den dritten Platz wählte die Jury das Team “Schmäckt”, das ihr Konzept von vegetarischem Bio-Fast Food präsentierte.

Webentwickler für 3D-Druck Portal gesucht

May-B, eines unserer Start-Ups sucht aktuell einen Webentwickler zur Verstärkung ihres Teams. Das junge Unternehmen sucht eine eigenverantwortlich arbeitende Persönlichkeit. Dabei kannst du mitgestalten und deine eigenen Ideen umsetzen.

Hast du Interesse? Hier findest du die Stellenausschreibung als PDF.

 

 

 

Unternehmerisch denken, neue Perspektiven entdecken!

Am Dienstag den 05.05. fand das Stipendiaten – Förderer Treffen der Studienfonds OWL 2015 statt. In diesem Rahmen haben wir zwei Workshops zum „Value Proposition Canvas“ angeboten: Unternehmerisch denken, neue Perspektiven entdecken.

Insgesamt 40 Studierende der Universitäten Paderborn und Bielefeld sowie der Hochschule OWL konnten erste Eindrücke und Erfahrungen im Bereich Unternehmensgründung sammeln. Mit zum Teil eigenen, oder aber von uns vorgegebenen Gründungsideen, erarbeiteten die Studierenden erste wichtige Schritte der Geschäftsmodellentwicklung. Ihr großes Engagement und ihre direkte Identifizierung mit den Gründungsideen – egal oben eigene oder vorgegebene – ließen den Workshop zu einem vollen Erfolg werden.

Unser Dank geht an die Stiftung Studienfonds OWL für die Möglichkeit Workshops durchzuführen sowie an Linda Hagemann für die helfenden Hände bei der Organisation.

 

Webmontag ein voller Erfolg!

Der von TecUP organisierte Webmontag Paderborn am 13.4.2015 war ein voller Erfolg. Über 90 Internet-Interessierte waren am Montagabend zusammengekommen, um sich Vorträge zu Internet- und Startup-Themen anzuhören und im Anschluss neue Kontakte zu knüpfen.

Der erste Vortrag von Thorsten Piening, dem Gründer und Geschäftsführer der qualitytraffic GmbH, behandelte das Thema Online-Marketing. Im zweiten Vortrag gab Tim Rodenbröker von Rodenbröker Design wertvolle Tipps für das Corporate Design von Startups. Schließlich hatten die drei Paderborner Startups Smart Learning Academy, Studymatch und ActiDoo die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen in einem kurzen Pitch zu präsentieren und sich so konstruktives Feedback einzuholen.

Im Anschluss nahmen viele Teilnehmer die Möglichkeit wahr, sich mit den Experten auszutauschen und zeigten großes Interesse für den nächsten Webmontag. Der kommt sicher! Nähere Informationen werden rechtzeitig auf der Webseite bekanntgegeben. Unser Dank gilt vor allem auch maxcluster für das Sponsoring der Getränke und Snacks.

Startup Weekend Paderborn, 08.-10. Mai

Ich hab letztes Wochenende mein Unternehmen gestartet. Und du?

No talk, all action – das Startup Weekend in Paderborn. Vom 08.-10. Mai werden deine Ideen Wirklichkeit.

Mach dein Ding, unterstütze ein Team, lern jede Menge neue Leute kennen – und Spaß gibt’s gratis obendrauf.

Infos findest du unter: www.facebook.de/SWPaderborn

Neue Unterstützung bei TecUP

Bernhard Wach verstärkt seit Februar 2015 unser Coaching Team. Nach Politik und BWL Studium in München sowie einer mehrjährigen Tätigkeit bei Großbanken unterstützt Bernhard vor allem die Gründungsförderung sowie die Finanzierung von Start-Ups.

„Ich möchte unternehmerisches Denken und meine Konzernerfahrung an motivierte Gründer weitergeben“ berichtet Bernhard. „Sicherlich müssen diverse Hürden für eine erfolgreiche Gründung genommen werden – wie in vielen Lebenslagen ist Resilienz gefordert. Dabei freue ich mich, angehende Gründer tatkräftig zu unterstützen und auch als konstruktiver Sparringspartner für innovative Ideen zur Verfügung zu stehen.“

Bernhards Forschungsschwerpunkte werden zunächst im Bereich des Personalmanagements liegen. „Meine professionelle Expertise liegt vor allem auf dem Gebiet Compensation & Benefits – dieses Feld möchte ich nun aber auch wissenschaftlich näher beleuchten, um bestehende Herangehensweisen zu hinterfragen. Somit möchte ich auch einen Beitrag zur Entwicklung praktischen Wissens leisten.“

PADERCROWD – Ideen starten durch

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH hat im Februar die Croundfundingplattform “Padercrowd” ins Leben gerufen. Die Plattform ermöglicht es jedem, sein Projekt und Anliegen vorzustellen und neue Projekte aus dem Raum Paderborn zu entdecken. Wer überzeugt, kann sich hier eine Anschubfinanzierung sichern.
Weitere Info’s findet hier hier: https://padercrowd.de/