Slider-Unternehmen

Was bringen Startups?

Innovationen! Energie! Gewinne!

Gründerförderung

Angebote für Startups

Jedes Unternehmen fing klein an und brauchte Unterstützung. Häufig zahlt sich das langfristig aus.

  • Kleine Hilfen

    Selbst die kleinsten Angebote können jungen Unternehmen sehr helfen. Unser Startups sind für jede Hilfe dankbar.

  • Kennenlernen

    Natürlich bieten wir Ihnen zahlreiche Gelegenheiten um mit unseren Gründern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Viele unserer Partner schätzen den Elan junger Unternehmer.

  • Starkes Netzwerk

    Wir bilden mit unseren Partnern und Gründern ein starkes Netzwerk in der Region OWL. So entsteht über die Zeit eine ganze Reihe von gemeinsamen Projekten.

Investments in Startups

Wer ernten will, muss sähen. Unsere Startups wollen wachsen, das braucht Geld. Wollen Sie ernten?

  • Konsequent gefördert

    Unsere Startups werden über einen längeren Zeitraum von uns gefördert und gefordert. Diese natürliche Selektion führt zu sehr reifen Startups.

  • Investitionsmöglichkeiten

    Durch das Spektrum an Startups ergibt sich auch ein Spektrum an Investitionsmöglichkeiten und Invesitionssummen. Für jede Präferenz sollte was dabei sein – vom VC zum Business Angel.

  • OWL Pitch

    Einmal jährlich präsentieren wir unsere besten Startups einer Gruppe ausgewählter Investoren. Wir sind sehr vorsichtig bei der Auswahl dieser Gruppe. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse darauf an, damit wir einander kennen lernen können.

Unsere Partner

Sparkasse
Gründerszene
WJ
Bastert
IHK
NRWBank
Techpark
Wexelwirken
PBKreaturen
Padercrowd
Gründerküche
BusinessBooster

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Rüdiger Kabst

Prof. Dr. Rüdiger Kabst

Gesamtverantwortung TecUP

Tel.: 05251 - 60 2804
Fax: 05251 - 60 2077
kabst(at)upb.de

Dr. Chengguang Li

Dr. Chengguang Li

(EXIST-) Gründerförderung, Gründercoach & Operative Leitung it’s OWL-UG

Tel.: 05251 - 60 4923
Fax: 05251 - 60 2077
chengguang.li(at)upb.de

Nicolas Megow

Nicolas Megow

Operative Leitung & Gründercoach

Tel.: 05251 - 60 4923
Fax: 05251 - 60 2077
nicolas.megow(at)upb.de

Technologietransfer

Spektrum des Technologietransfers

Auftragsforschung

Unternehmen beauftragen bestimmte Forschungseinrichtungen mit einem konkreten Forschungsauftrag, zu festgelegten Bedingungen. Die Forschungsergebnisse sind exklusives Eigentum des Unternehmens.

Beratung

Experten, Spezialisten, Erfinder beraten wirtschaftliche Institutionen. Die Beratung wird in der Regel nach festen Tagessätzen abgerechnet und erstreckt sich über wenige Tage.

Lizensierung

Bei der Lizenzierung wird ein Recht von einer Forschungseinrichtungen erworben, ein bestimmtes Forschungsergebnis zu nutzen.

Förderprojekte

Im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte arbeiten mehrere Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft an einer gemeinsamen Problemstellung, z. B. Handwerksbetriebe und Fachhochschulen. Die Ergebnisse des Projektes werden öffentlich zugänglich gemacht.

Firmenpraktika

In längeren Betriebspraktika können von Studenten Forschungsfragen bearbeitet werden. Hier ist eine sehr intensive Betreuung durch das Unternehmen besonders bei Studenten jüngerer Semester notwendig.

Unser Angebot

  • Weiterleitung von Unternehmensanfragen an die passenden Lehrstühle in der UPB sowie die Kontakte herstellen
  • Abklärung der jeweiligen Kompetenzen und vorherige Gespräche mit Professoren/Lehrstühlen
  • Organisation von branchen- und themenbezogenen Veranstaltungen

Ihr Ansprechpartner

Nicola Danielzik

Nicola Danielzik

Technologietransfer

Tel.: 05251 60-3266
nicola.danielzik(at)upb.de

Qualitätslabel

Qualitäts-Label: „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“

Die Universität Paderborn gehört zu den Hochschulen mit den höchsten Ausgründungsraten Nordrhein-Westfalens. Zahlreiche Studierende, AbsolventInnen und WissenschaftlerInnen haben in den zurückliegenden Jahren Unternehmen gegründet, die heute eng mit der Hochschule kooperieren und als Auftraggeber für Forschung & Entwicklung, aber auch als Arbeitgeber von Absolventen eine wichtige Funktion ausüben.

Oft fühlen sich die Existenzgründerinnen und Existenzgründer selbst Jahre später eng verbunden mit ihrem Entstehungsort und nutzen diesen für Werbezwecke. Zur Unterstützung dieser Bindung besteht seit Mai 2008 die Möglichkeit, ein von der Universität Paderborn verliehenes Qualitäts-Label  zu nutzen. Damit ist die Universität Paderborn deutschlandweit die erste Hochschule, die sich in dieser Form gegenüber „ihren“ Ausgründungen erkenntlich zeigt. Durch die Nutzung des Labels wird die Entstehung aus der Hochschule deutlich, und der Außenauftritt der Unternehmen wird unterstützt. Sowohl die Unternehmensgründer als auch die Universität Paderborn profitieren von diesem wichtigen Imagefaktor.

Nach definierten Kriterien können ausgewählte Unternehmen das Qualitäts-Label erwerben und dadurch kenntlich machen, dass sie ihre Beziehung zur Universität Paderborn weiterhin pflegen. Zu diesen Kriterien zählt beispielsweise, dass das Kerngeschäft der Ausgründung im technologie- und wissensintensiven Bereich liegt. Des Weiteren müssen die Gründerinnen und Gründer an der Universität Paderborn studiert, promoviert und/oder gelehrt und eine Zustimmung der Hochschulleitung eingeholt haben.

41

Preisträger des Qualitätslabels